29.08.01 14:53 Uhr
 52
 

Südafrika: Zehntausende legen Arbeit wegen Privatisierung nieder

Für zwei Tage werden Zehntausende Menschen in Südafrika ihre Arbeit niederlegen. Dies soll ein Protest gegen die 'Privatisierungspläne' der Regierung von Südafrika sein.

Von den Protesten sind auch öffentliche Einrichtungen wie zum Beispiel Schulen betroffen. Die Städte wirken wie verlassen, es sind kaum noch Menschen auf 'Gehwegen' zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChangeR
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit, Südafrika, Privatisierung
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein
Union verärgert über Angela Merkel wegen Vorstoß zu "Ehe für alle"
In Donald Trumps Golfklubs hängen gefälschte Time-Magazines mit ihm auf Cover



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vancouver: Briefträger liefern wegen aggressiver Krähe keine Post mehr aus
Berliner Polizei gibt Feierskandal zu: Es wurde getrunken, gepinkelt und gebumst
Radsport: Erster Dopingfall schon vor Tour-de-France-Start


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?