29.08.01 14:52 Uhr
 21
 

Kinder als Ziel der Marketing-Strategen

Laut einer Studie der Pennsylvania State University spielt die Kaufkraft von Kindern in der Altersgruppe von 9-14 eine immer größere Rolle für die Werbung.

Es wurden 540 Eltern und 996 Kinder befragt. Dabei wurden die Kinder von sehr materialistisch bis am wenigsten materialistisch eingestuft. Bei letzteren lassen sich aber immer noch ca. 50% von Fernsehwerbung beeinflussen.

Die Forscher befürchten, dass den Kindern durch die Marketingbemühungen die Kindheit geraubt wird. Es ließ sich jedoch auch feststellen, dass sich Kindern von materialistischen Eltern leichter beeinflussen lassen.


WebReporter: sammyskim
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Marke, Ziel, Marketing, Market
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse
Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?