29.08.01 12:30 Uhr
 44
 

Flugzeugkatastrophe in Spanien

Bei einer Bruchlandung auf dem Flughafen Málaga in Spanien sind mindestens vier Passagiere umgekommen, mehrere sind verletzt.

Weitere Passagiere sind immer noch im Wrack eingeklemmt. Es handelt sich um eine Maschine einer Iberia-Tochter von Typ CN-23, die bei der Landung über die Landepiste hinweg schoss und in zwei Teile gebrochen ist.


Die Maschine hatte insgesamt 47 Personen an Bord.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Taiphun
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien, Flugzeug
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?