29.08.01 12:13 Uhr
 157
 

Tote Frau gefunden - drei goldene Ringe der einzige Hinweis

Am Montag wurde in der Nähe von Stromberg/Hunsrück eine tote Frau entdeckt, die bisher noch nicht identifiziert werden konnte. Laut Polizeiangaben sei der Fundort wahrscheinlich nicht der Tatort.

Da sich in der Nähe der Fundstelle die Autobahnraststätte Hunsrück-Ost befindet, geht die Polizei davon aus, dass der oder die Täter auch von weit weg gekommen sein könnten und dass deswegen die regionalen Ermittlungen keinen Erfolg gezeigt haben.

Die Frau sei ca. 30 bis 40 Jahre alt und müsste seit acht Tagen vermisst sein. Außerdem habe sie drei weißgold-farbene Ringe dabei gehabt, mit den Inschriften 'Karin 8.8.88' und 'Wilfried 8.8.88'. Hierbei soll es sich um Eheringe handeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sackifatz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Hinweis
Quelle: www.ron.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?