29.08.01 11:35 Uhr
 333
 

RTL.de - jetzt sollen die Nutzer bezahlen

Etwa 200 Millionen Seitenabrufe hat die Website von RTL momentan. Damit zählt sie zu den erfolgreichsten in Deutschland. Jetzt werden immer mehr Bezahl-Dienste angeboten.

Einer der ersten Dienste: Man kann neue CDs für 99 Pfennig vorab anhören.
RTL-Newmedia-Programmdirektor Patrick Zeilhofer sagt, dass die Nutzer bereit sind für diesen Dienst zu bezahlen.

Demnächst sollen Folgen von 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' gegen Gebühr vorab abrufbar sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Radiodave3
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: RTL, Nutzer
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?