29.08.01 11:01 Uhr
 363
 

Eishockey Freundschaftsspiel wegen Schlägerei abgebrochen

Das Freundschaftsspiel der Freiburger Wölfe (Bundesliga) gegen die Essener Moskitos (DEL)war bereits in der ersten Hälfte von vielen Strafzeiten geprägt. Um eine Blamage zu vermeiden, wurde das Spiel zunehmend körperbetonter.

Das ganze gipfelte in einer Schlägerei zwischen den Eishockeycracks, nachdem 2 Spieler vom Eis geschickt wurden. Nach Rücksprache mit beiden Teams wurde die Partie vom Schiedsrichter abgebrochen.

Bis zum Abbruch der Partie waren die Gastgeber den Essenern überlegen, die dem Powerplay nicht viel entgegenzusetzen hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sammyskim
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Freund, Eishockey, Schlägerei, Schläger, Freundschaft, Freundschaftsspiel
Quelle: www.hockeyweb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA will Shootouts anstelle von Elfmeterschießen einführen
Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
Fußball: Arjen Robben erhielt irrsinnig hohes Angebot aus China - "Verrückt"