29.08.01 10:47 Uhr
 2.285
 

1000 tote Schwule aus deutschen Landen

Über 20 Jahre hat der Historiker Prof. Bernd-Ulrich Hergemöller recherchiert, bevor er sein Werk herausgeben konnte, das nunmehr auch im Taschenbuchformat erschienen ist:

'Mann um Mann' erzählt von über 1.000 mehr oder weniger prominenten und homosexuellen Deutschen der vergangenen acht Jahrhunderte: Künstler, Handwerker, Politiker, selbst Nazis werden dem Leser auf 920 Seiten vorgestellt.

Da es vor allem aus früheren Zeiten an wissenschaftlich tauglichen Quellen fehlt, mußte sich der Professor teilweise Gerüchten, Erzählungen und ähnlichem bedienen, betont aber, daß dies ob der wenigen Quellen durchaus vertretbar sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsch
Quelle: www.eurogay.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?