29.08.01 10:12 Uhr
 3.498
 

Tatjana Awerina gestorben

Plötzlich und unerwartet starb Tatjana Awerina im Alter von 52 Jahren in Moskau. Die zweifache Olympiasiegerin im Eisschnellauf lebte zuletzt, als Hausfrau, zurückgezogen in einer Wohnung am Stadtrand von Moskau.

Bei der Olympiade 1976 gewann die Mutter zweier Kinder, zwei Goldmedaillien über die 1000m und 3000m Distanz. Hinzu kommt noch der Titel im Mehrkampf bei den Weltmeisterschaften 1978.

Sie bekam vom Olympischen Komitee, für Ihre sportlichen Leistungen, eine Minirente. Nach Ihren sportlichen Aktivitäten war sie kurze Zeit Dozentin am Lehrstuhl für Körperkultur an der Moskauer Universität.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrishen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schwere seelische Abartigkeit": Beate Zschäpes Anwalt sieht Schuldunfähigkeit
Fall Maria L. in Freiburg: Anklage wegen Mordes erhoben
Psychiater, der 13-Jährige missbrauchte, hält Haftstrafe für zu hoch: Revision



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
"Schwere seelische Abartigkeit": Beate Zschäpes Anwalt sieht Schuldunfähigkeit
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?