29.08.01 09:59 Uhr
 14
 

Fischer: Deutschland soll sich weiter für Mazedonien einsetzen

Joschka Fischer, Bundesaussenminister, wirbt nun dafür, das die Bundeswehr sich am Mazedonien-Einsatz beteiligen soll. Mazedonien ist laut ihm Europas Hauptlast, es wäre falsch, wenn Deutschland ausgerechnet dort nicht handeln würde.

Seit Beginn der Eskalationen dort hat sich Deutschland für Frieden eingesetzt. Der erzielte Waffenstillstand und die geplante Einsammlung von Waffen sind ein Fortschritt, wenn letzteres jedoch nicht planmäßig läuft, geht es dort wie bisher weiter.

Ob in Mazedonien Frieden oder Krieg die Tagesordnung bestimmen wird, liegt laut Fischer am Bundestag. Laut Verteidigungsminister Rühe (CDU), müsse weit mehr getan werden, als Waffen einzusammeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CrazyChick
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Fisch, Fischer
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?