29.08.01 08:31 Uhr
 109
 

Johanniter-Unfallhilfe: Veruntreuung von Beitragsgeldern?

Die Johanniter-Unfallhilfe im Kreis Nordhausen steht unter dem Verdacht Beitragsgelder veruntreut zu haben. Aus diesem Grund haben die Thüringer Krankenkassenverbände Strafanzeige erstattet.

Sowohl bei Rettungsassistenten, bei der Luftrettung als auch beim Rettungsdienst am Boden sei mehrfach abgerechnet worden. Den Krankenkassen ist durch diesen Betrug ein Schaden von mindestens 200.000 DM entstanden.


WebReporter: KermitKlein
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Unfall, Beitrag, Veruntreuung
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
Studie: Rauchen macht unattraktiv



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?