29.08.01 08:31 Uhr
 109
 

Johanniter-Unfallhilfe: Veruntreuung von Beitragsgeldern?

Die Johanniter-Unfallhilfe im Kreis Nordhausen steht unter dem Verdacht Beitragsgelder veruntreut zu haben. Aus diesem Grund haben die Thüringer Krankenkassenverbände Strafanzeige erstattet.

Sowohl bei Rettungsassistenten, bei der Luftrettung als auch beim Rettungsdienst am Boden sei mehrfach abgerechnet worden. Den Krankenkassen ist durch diesen Betrug ein Schaden von mindestens 200.000 DM entstanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KermitKlein
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Unfall, Beitrag, Veruntreuung
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist
Studie: Wenn die Eltern Alkohol trinken, berauschen sich auch die Kinder häufig
Horror-OP in Kanada: Bei vollem Bewusstsein operiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Quotenflop für Kabel Eins mit Doku über verstorbenen Popstar Falco
Ski: Felix Neureuther nach Bronze - "Sorry, normal bin ich nicht so eine Pussy"
Schauspieler Armin Rohde kämpft gegen drohenden Rechtsruck in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?