29.08.01 05:49 Uhr
 52
 

F1: Jaguar wahrscheinlich im kommenden Jahr mit weniger Geld

Auch nach der Entlassung von Bobby Rahal, sind noch nicht alle Probleme bei Jaguar gelöst.
So gibt es jetzt Gerüchte , daß Jaguar ab der kommenden Saison weniger Geld zur Verfügung hat.



So hat Ford, der Mutterkonzern von Jaguar, jetzt bekannt gegeben, dass 5000 Stellen in der Verwaltung abgebaut werden.
Darum ist es durchaus möglich, daß Ford die Einsparungen auch auf das Formel 1 Projekt Jaguar ausweitet.


So steht auch der Motorendeal zwischen Cosworth, gehört auch zu Ford, und Arrows im anderen Licht.
Durch diesen kommen 25 Millionen US-Dollar in die Kasse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Jahr, Geld, Jaguar
Quelle: www.dailyf1.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Feuer in Stadion von Shanghai Shenhua ausgebrochen
Fußball: Zuschauer stürmen Platz bei Spiel Senegal gegen Elfenbeinküste
Fußball: 15-jähriges schottisches Toptalent wechselt zum FC Chelsea



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab
BND wendet sich gegen türkischen Geheimdienst: Ausspionierte werden gewarnt
Österreich verbietet Koranverteilung und Vollverschleierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?