29.08.01 04:32 Uhr
 66
 

Moorhuhn 3 kommt - aber nicht mehr kostenlos

Der Chef der Bochumer Softwarefirma Phenomedia Markus Scheer hat sich ein wenig über die Börsianer am Neuen Markt geärgert. Dass man sich über die Chefs ausläßt, deren Aktien in den Keller sinken, finde er ja noch in Ordnung.

Aber dass auch Firmen deren Erträge gut sind, darunter leiden müssen, dass ein Branchen gleiches Unternehmen versagt, sei absolut nicht in Ordnung. Anleger des Moorhuhn Unternehmens dürfen zufrieden sein.

Moorhuhn 3 kommt, aber nicht kostenlos. Die dritte Variante kostet 25,00 DM. Und das bringt jede Menge Umsatz ins 'Moorhuhn Nest', damit die Aktien steigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Moorhuhn
Quelle: www.waz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht