29.08.01 00:42 Uhr
 34
 

Tritt Scharping zurück? - im Ministerium wird schon getuschelt

Auch gestern wurde wieder getuschelt, Scharping bereite sich schon mal auf das Leben mit seiner Frau nach der Wahl 2002 vor. Erst vor kurzem machte er Andeutungen, er könne sehr gut ohne Politik leben.

Ein SPD Präsidiums-Mitglied sagte, dass der Verteidigungsminister nach 2002 wohl nicht mehr Scharping heisse. Emil Schnell meinte, Herr Scharping würde sich sehr ungeschickt verhalten. SPD und Kanzler wachen mit Argusaugen über Scharping.

Dass er vor der Wahl 2002 freiwillig geht, hält man für ausgeschlossen. Nach einem Gerücht er solle in die Friedrich-Ebert-Stiftung abgeschoben werden, lehnte die Stiftung bereits ab.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Minister, Tritt, Ministerium
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarn: Viktor Orban will Ost-Mitteleuropa zu "migrantenfreier Zone" machen
Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarn: Viktor Orban will Ost-Mitteleuropa zu "migrantenfreier Zone" machen
Wien: Polizei stürmt wegen Vermummungsverbot Lego-Laden
Hamburg: Zweijährigem Mädchen die Kehle durchgeschnitten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?