28.08.01 22:01 Uhr
 20
 

IoT pünktlich zur IFA wieder da.

Nach einer längeren Pause meldet das Iot (Internet ohne Taktung) sich wieder zurück pünktlich zur IFA. Diesmal mit zwei neuen Aktionen. Internet für alle und Flatrates für Schüler.

Bei der Forderung Internet für alle steht die Kritik der mangelnden Information über den Nutzwert des Internets im Vordergrund, ebenso wird aufgezeigt, dass Deutschland dabei ist ein 'digitale Spaltung' in User und Nicht-User zu vollziehen.

Bei Flatrates für Schüler wird auf die extreme Wichtigkeit der Auswirkung des Internets auf den Sozial- und Bildungssektor hingewiesen. Für Schüler und Arbeitssuchende ist das Internet ein wichtiger Weg, um sich ins Arbeitsleben einzugliedern.


WebReporter: Ravenhart
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: IFA
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?