28.08.01 21:09 Uhr
 56
 

Sohn will Mutter seine halbe Leber spenden

In Washington will am Dienstag ein Sohn seiner Mutter seine halbe Leber spenden. Seine Mutter war an Hepatitis C erkrankt.

Die amerikanischen Spezialisten sind optimistisch, dass die Operation gelingt. Sie gehen davon aus, dass beide Leberteile getrennt voneinander funktionieren. Die Transplantation ist für den Spender gefährlicher als für den Patienten.

Etwa 10 % der Spender bekommen danach gesundheitliche Probleme, 1 % sterben sogar an den Folgen. Der Sohn sagte, daß er für seine Mutter immer alles gemacht hätte und er sogar seine ganze Leber spenden würde, wenn es notwendig wäre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrishen
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mutter, Sohn, Leber
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New Orleans/USA: Auto rast bei Faschingsumzug in Menschenmenge - 28 Verletzte
Schleswig-Holstein: Hirsch findet neues Zuhause bei Rinderherde
Heidelberg: Auto rast in Fußgängergruppe - Ein Toter und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?