28.08.01 20:41 Uhr
 5
 

Roche: kein Interesse an Pharmasparte, keine Stellungnahme von Bayer

Der schweizer Pharmakonzern Roche hat die Spekulationen um die Übernahme der Pharmasparte von Bayer energisch zurückgewiesen.

'Um jeden weiteren Spekulationen und insbesondere den sehr detaillierten Äußerungen einer Roche nicht bekannten Quelle entgegen zu wirken, gibt Roche bekannt, dass die aktuellen Gerüchte bar jeglicher Grundlage sind' so das Basler Unternehmen.

Es wurden keinerlei Gespräche mit dem Leverkusener Konzern geführt, hieß es.
Eine Stellungnahme des Bayer-Konzerns blieb indes aus. Nach Eingang der Meldung über das Interesse von Roche stiegen die Aktienkurse von Bayer an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrishen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bayer, Interesse, Pharma, Stellungnahme
Quelle: www.heute.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?