28.08.01 19:14 Uhr
 69
 

3 Tonnen Bruch: Glaslaster verliert Ladung - dann kam Kiestransporter

Zu einem kuriosen Unfall ist es heute in Untersiggenthal (Aargau, Schweiz) gekommen. Ein Glastransporter verlor aus ungeklärter Ursache auf einer Brücke seine Ladung: Glasscheiben mit einem Gewicht von drei Tonnen.

Die lagen nur kurz auf der Straße, denn ein Kies-Transporter auf der Gegenfahrbahn verwandelte diese in einen Scherbenhaufen. Etwa 70 Meter lang klirrte der Straßenbelag.

Offensichtlich war die Ladung nicht genügend gesichert gewesen. Der Glas-Laster war mit 6 Tonnen beladen, von zwei von drei Gestellen hatte sich das zerbrechliche Gut gelöst.


WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tonne, Bruch, Ladung
Quelle: www.azonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Sachsen: Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?