28.08.01 19:14 Uhr
 39
 

Kindergartenpersonal arbeitet unter ungesunden Bedingungen

Die Unfallkasse Hessen veröffentlichte eine Studie zu den Arbeitsschutzbedingungen in Kindergärten.

Mittels der Studie wurde festgestellt, dass fast 40% der Erzieher unter Lärmbelastungen arbeiten, wo in der gewerblichen Wirtschaft schon Lärmschutzmittel anzuwenden wären.

Weiterhin wurde bemängelt, dass die Erzieher auf den kleinen Kinderstühlen an Kindertischen sitzen, was Schäden der Wirbelsäule verursacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chaoshexe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kindergarten, Bedingung
Quelle: www.gesundheit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert
Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?