28.08.01 19:05 Uhr
 581
 

Pizza-Lieferant wegen 15 US-Dollar von Teenagern zu Tode geprügelt

In Schenectady ist der 17-jährige Theodore Haynes wegen Raubmordes zu 50 Jahren bis lebenslänglicher Haft verurteilt worden, nachdem er als Mittäter der Tötung eines 38-jährigen Pizza-Lieferanten für schuldig befunden worden war.

Zusammen mit zwei Freunden hatte er sich eine Pizza in eine leerstehende Wohnung liefern lassen, dort dem Pizza-Boten Hassan Noorzai aufgelauert und ihn gemeinschaftlich mit einem Baseballschläger zu Tode geprügelt. Die Beute betrug 15 US-Dollar.

Obwohl Haynes gegen den Haupttäter Marty Humphrey aussagte, erhielt er die Höchsttrafe. Isaiah Curry, 15-jähriger Mittäter erhielt 10 Jahre. Das Strafmaß für den Haupttäter steht noch aus. Das Opfer hinterließ Frau und zwei Kinder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Dollar, Teenager, Pizza, Lieferant
Quelle: www.nypost.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heinz Buschkowsky: Viele Flüchtlinge "stammen aus brutalo-patriarchalischen Gesellschaften"
Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?