28.08.01 18:16 Uhr
 386
 

Schumi´s Lüge vor F1-Karriere

1991 begann die Karriere des Michael Schuhmacher. Keiner konnte damals ahnen, daß die 90er Jahre in der Formel 1 fast ausschließlich ihm in gehören. Dabei begann alles mit einer kleinen 'Lüge'.

Nur der damalige Formel1-Star Senna bescheinigte Schumi ein großes Potential. Im August 1991 wurde plötzlich ein Cockpitplatz im Jordonteam frei, weil der Belgier Gachot in England ins Gefängnis mußte. Das war die große Chance für Schumi.

Eddie Jordan, Boss vom Jordonteam, fragte Schumis Manager, ob er schon einmal die Strecke in Spa gefahren sei. Dieser antwortete: 'Hunderte mal schon!' Dies war eine Lüge und trotzdem konnte Schumi überzeugen und bekam schon bald einen Vertrag.


ANZEIGE  
WebReporter: Stefan_Hamburg
Quelle: www.sportal.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?