28.08.01 17:57 Uhr
 25
 

Tatort Bahnhof: 3 Jugendliche schlugen US-Bürger zu Boden

Im Tunnel des Hauptbahnhofes in Oberhausen, wurde ein 28 Jähriger US-Bürger von drei Jugendlichen (18/19 Jahre) erst beschimpft und anschließend zu Boden geschlagen. Auch seine 16 Jährige Begleiterin aus Ghana wurde beim Versuch zu helfen geschlagen und beschimpft.

Die Bahnpolizei vor Ort konnte aber schlimmeres verhindern und die drei Jugendlichen festnehmen. Einer versuchte anschließend noch einen Beamten zu überwältigen und dessen Dienstwaffe zu nehmen, was ihm aber nicht gelang.

Nach Aussage der Beamten, standen die drei Jugendlichen unter Alkoholeinfluss. Trotzdem müssen Sie sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstandes und Beleidigung vor Gericht verantworten.


WebReporter: Sebklo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Jugend, Jugendliche, Bürger, Tatort, Boden, Bahnhof
Quelle: www.waz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?