28.08.01 21:34 Uhr
 21
 

Klage gegen Zulassung von 1,1 Milliarden T-Aktien abgewiesen

Die Anklage eines Anwalts gegen die Deutsche Telekom wurde abgewiesen, da er zur Klage nicht berechtigt war. Der Grund für die Klage war die Börsenzulassung von 1,1 Milliarde Aktien um die US-Firmen Voicestream und Powertel übernehmen zu können.

Sollte die Berufung nicht bis Anfang September von Erfolg gekrönt sein, dürfte die Klage hinfällig sein, da zu diesem Termin die Haltefristen für die Aktie ablaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sammyskim
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Klage, Milliarde, Zulassung
Quelle: www.reuters.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylpolitik: Starke Zunahme - 105.000 Visa für Familiennachzug ausgestellt
Bundestagspräsident Norbert Lammert ruft Muslime zu Selbstkritik auf
Mahnmal-Skandalrede: AfD-Chef Jörg Meuthen verteidigt Björn Höcke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?