28.08.01 21:34 Uhr
 21
 

Klage gegen Zulassung von 1,1 Milliarden T-Aktien abgewiesen

Die Anklage eines Anwalts gegen die Deutsche Telekom wurde abgewiesen, da er zur Klage nicht berechtigt war. Der Grund für die Klage war die Börsenzulassung von 1,1 Milliarde Aktien um die US-Firmen Voicestream und Powertel übernehmen zu können.

Sollte die Berufung nicht bis Anfang September von Erfolg gekrönt sein, dürfte die Klage hinfällig sein, da zu diesem Termin die Haltefristen für die Aktie ablaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sammyskim
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Klage, Milliarde, Zulassung
Quelle: www.reuters.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lesbische AfD-Chefin Alice Weidel gegen "Ehe für alle" wegen "Islamisierung"
Ekel-Zustände in süddeutschen Bäckereien
Leipzig: Mensch gegen Affe - Zoff zwischen Zoo-Direktor und Zotteltier


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?