28.08.01 15:31 Uhr
 2
 

Arris erwartet negativen Cash-Flow im 3.Quartal

Die Arris Group Inc., ein Ausrüster für kabelgebundene Kommunikation, rechnet im dritten Quartal mit einem negativen Cash-Flow aufgrund geringerer Ausgaben der Telekommunikationsunternehmen im Bereich der Infrastruktur.

Bezüglich der Umsätze geht das Management von einer Summe zwischen 170 und 180 Mio. Dollar im dritten Quartal aus.

Der negative Cash-Flow je Aktie wird nach Unternehmensschätzungen im Rahmen zwischen 7 und 18 Cents liegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Vater von A. Lubitz will neue Ermittlungen
Wisconsin/USA: 12-Jährige verkauft angeblich Sextoys - Von Schule suspendiert
Hildesheim: 21-Jährige erschoss 63-jährigen Ehemann - Elf Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?