28.08.01 15:11 Uhr
 91
 

CL - Moskau zahlt 11.000 Mark Prämie für 1.Tor gegen Tirol

Beim Wiederholungsspiel der Qualifikation zur Champions - League zwischen Lokomotive Moskau und FC Tirol zahlen die Russen an ihre Spieler als Anreiz für den ersten Torschützen, eine Prämie von 11.000 Mark.

Das Hinspiel hatte Moskau mit 3:1 für sich entscheiden können. Das Rück-Spiel gewannen die Russen mit 1:0, mußte aber nochmal angesetzt werden, weil der unparteiische einem Spieler 2 mal die Gelbe Karte zeigte. Tirol klagte bei der UEFA und gewann.

Der Sieger der Begegnung wird in die Gruppe A rutschen. Dort warten dann Real Madrid, AS Rom und der RSC Anderlecht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Moskau, Tor, Prämie, Tirol
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab
Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?