28.08.01 14:57 Uhr
 32
 

Bei Holzarbeiten mit Kettensäge Gesicht verletzt

Ein 21 jähriger Forstwirt aus Köpenick hatte sich gestern Morgen bei Arbeiten mit der Kettensäge das Gesicht verletzt. Er war mit seinem Kollegen dabei Tische und Erholungsbänke zu schneiden.

Seine Säge blieb stehen, als er sie aus dem Holz herauszog schlug er sich damit ins Gesicht. Er musste mit dem Notarzt ins Klinikum gebracht werden. Sein Vorgesetzter meinte: Er hatte Erfahrung im Umgang mít Kettensägen.

Man prüft die Säge, ob sie eventuell defekt war.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gesicht, Kette, Kettensäge
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?