28.08.01 14:33 Uhr
 13
 

Fahndungsfotos mit Hilfe der Gentechnik

Mit Hilfe der Gentechnik soll es innerhalb der nächsten zehn Jahre möglich sein, das Gesicht eines Straftäters aufgrund seines Erbgutes für Fahndungsfotos zu modellieren.

Mit dem heutigen Stand der Technik ist es bereits möglich, Rückschlüsse auf einige Eckdaten (z.B. Haar- oder Augenfarbe) zu ziehen.

Interessant wäre diese Technik auch für Anthropologen, die zu Knochenfunden das 'zugehörige' Gesicht konstruieren könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meatball
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hilfe, Fahndung, Gentechnik, Fahndungsfoto
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Remake von tschechischer Kultserie "Pan Tau" geplant
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
Großbritannien: Minderheitsregierung mit umstrittener nordirischer DUP steht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?