28.08.01 14:16 Uhr
 25
 

Finanzminister dementiert oberflächliche Prüfung von Steuererklärungen

Der SPD MdL Wörner gab gestern auf einer Pressekonferenz bekannt, dass in Bayern Steuererklärungen zukünftig nur noch oberflächlich geprüft werden sollen (SN berichtete).

Der Bayrische Finanzminister Faltlhauser dementierte diese Behauptung heute auf das energischste und sprach von einer 'Märchenstunde im Sommerloch'.

Es müsse im Gegensatz zur Behauptung jeder Steuerpflichtige in Bayern mit einer intensiven Prüfung seiner Angaben rechnen.
Daneben habe man in Bayern das Prüfungspersonal nicht abgebaut, sondern kontinuierlich erhöht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chaoshexe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Steuer, Finanz, Finanzminister, Prüfung, Steuererklärung
Quelle: www.sis-verlag.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?