28.08.01 14:08 Uhr
 166
 

NY : Arbeitgeber feuert Angestellte - ihr Freund lässt ihn umbringen

Nachdem der 60-jährige Reiseführer Carlisle Hall die Freundin des 41-jährigen Ellis Wood gefeuert hatte, heuerte dieser einen Mörder für 500 U.S. Dollar an, der Hall umbringen sollte.

Bei dem Mörder handelt es sich um den 24-jährigen Rashen Harry, der den Arbeitgeber am 2. Juni 2001 erschossen hat.

Beide Männer, Harry und Wood, sind wegen geplanten Mordes angeklagt, wobei Wood sich wohl mit einer härteren Strafe abfinden werden muss.


WebReporter: ste2002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Arbeit, Freund, Angestellte, Arbeitgeber
Quelle: www.newsday.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen
Noch vor Hochzeit: TV-Film über Prinz Harry und Meghan Markle geplant
Spott für Michael Wendler: Sixpack nur aufgemalt?



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?