28.08.01 13:54 Uhr
 9
 

Eli Lilly wird von Patienten verklagt

Gegen den Medikamenten-Hersteller Eli Lilly & Co. wurden von Krebs-Patienten und ihren Familien fünf Klagen eingereicht. Ursache hierfür ist, dass der Apotheker Robert Courtney aus Kansas City das Krebs-Medikament Gemzar und andere teure Chemotherapie-Medikamente verdünnte und illegal panschte. Er wollte so seinen Gewinn steigern. Lilly wird beschuldigt, dies bereist Anfang 2000 gewusst, die Behörden aber nicht verständigt zu haben.

Hunderte von Patienten, welche das Präparat zum überleben benötigten, wurden geschädigt. Nach Behördenangaben starb mindestens ein Betroffener infolge dieser schadhaften Produkte.

Die Aktien fielen in New York um 1,7 Prozent und schlossen am Montag bei 82,25 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Patient, Lilly
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen
Bundesregierung will korrupte Firmen auf schwarze Liste setzen
Tegernsee: 600-Quadratmeter-Villa von Michail Gorbatschow steht zum Verkauf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kenianer angeblich mit Waffengewalt zu Vertragsauflösung genötigt
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen
Faktencheck: US-Präsident Donald Trump hat in seiner Amtszeit 133 mal gelogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?