28.08.01 16:11 Uhr
 94
 

Drei Jugendliche sprangen in den Tod - Erneuter Selbstmordversuch

Am Montag wollte ein junger Mann sich das Leben nehmen. Er wollte von der selben Brücke springen wie die drei Jugendlichen. Doch Beamte des Bundesgrenzschutzes konnten den Mann noch rechtzeitig mitnehmen.

Der Mann wurde sofort zu einem Arzt gefahren. Die Obduktionsergebnisse der drei Jugendlichen sollen heute Nachmittag vorliegen. Da erst vor ein paar Tagen an der selben Brücke sich drei Jugendliche das Leben genommen haben wird die Brücke jetzt bewacht.

Im Abschiedsbrief war auf der Spitze stehender fünfzackiger Stern, die Zahl 666 und ein umgedrehtes Kreuz. Es wird überprüft, ob sie was mit dem Satanskult zu tun hatten.


WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Jugend, Jugendliche, Selbstmord
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess gegen Herne-Doppelmörder: Opfermutter macht Mutter von Täter Vorwürfe
Urteil: Ordnungsamtsmitarbeiter-Kündigung wegen Lesens von "Mein Kampf" rechtens
Prozess gegen Männer startet, die Fußballer Kevin Großkreutz zusammenschlugen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konservative Theologen beschuldigen Papst Franziskus der Ketzerei
Bruder von Drogenboss Pablo Escobar fordert eine Milliarde Dollar von Netflix
Berlin: Besetzung der Volksbühne gegen die Gentrifizierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?