28.08.01 12:13 Uhr
 3
 

B. & N.-Tochter GameStop mit 325 Mio. Dollar IPO

Der amerikanische Handelskonzern Barnes & Noble bringt nach dem Internet-Handelshaus Barnesandnoble.com seine zweite Tochter an die Börse. Dabei handelt es sich um Gamestop, der nach eigenen Angaben größten US-Einzelhändelskette für Videospiele. Sie umfasst insgesamt 990 Läden und erwirtschaftete im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 553 Mio. Dollar.

Das IPO wird dabei für die aktuellen Marktverhältnisse vergleichsweise groß sein mit einem Volumen von 325 Mio. Dollar.

Laut den Marktforschern von NPD lag der Umsatz mit Unterhaltungssoftware und Videospielprodukten im vergangenen Jahr bei 8,4 Mrd. Dollar. In den kommenden drei Jahren soll die Industrie um jährlich 39 Prozent wachsen, was mit der Einführung neuer, noch besserer Konsolentechnologie durch die Sony Playstation 2, die Microsoft Xbox und die Nintendo GameCube begründet wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Tochter, IPO
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA ziehen sich aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP zurück
Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle (Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?