28.08.01 12:18 Uhr
 32
 

Big Brother is watching you: Videoüberwachung in der Pfalz

Außer in Neustadt werde es in der nächsten Zeit keine Videoüberwachung in rheinland-pfälzischen Städten geben.
Bedenken habe man wegen des Datenschutzes, außerdem müsse das Grundrecht des Einzelnen auf informationelle Selbstbestimmung gewahrt sein.

In Neustadt laufe seit 1999 in einer Fußgängerunterführung das Videoprojekt mit großem Erfolg. Vandalismus und Gewalt fanden seit der Überwachung fast nicht mehr statt.

In Baden-Württemberg (Mannheim) habe man zwecks Einführung der Überwachung das Polizei-Gesetz ändern müssen und Videoüberwachungen seien somit zur 'Gefahrenabwehr' zulässig.


ANZEIGE  
WebReporter: Sackifatz
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Video, Big Brother
Quelle: www.ron.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother": Kandidaten über Werte, Äußeres und Nominierungen
Streit über "Promi Big Brother"-Teilnahme: Richard Lugner erwägt Scheidung
Sarah Kuttner findet Désirée Nicks "Promi Big Brother"-Moderation sexistisch



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Promi Big Brother": Kandidaten über Werte, Äußeres und Nominierungen
Streit über "Promi Big Brother"-Teilnahme: Richard Lugner erwägt Scheidung
Sarah Kuttner findet Désirée Nicks "Promi Big Brother"-Moderation sexistisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?