28.08.01 11:50 Uhr
 1
 

GeneScan steigert ihren Umsatz

Die GeneScan Europe AG, ein Systemhaus für angewandte Molekularbiologie, steigerte im ersten Halbjahr 2001 ihren Umsatz von 4,6 Mio. Euro in der Vorjahresperiode um 77,0 Prozent auf 8,2 Mio. Euro.

Der EBITDA-Verlust wurde von 3,3 Mio. in der ersten Jahreshälfte 2000 auf 5,1 Mio. Euro ausgeweitet. Der EBIT-Verlust stieg von 4,1 Mio. Euro auf 6,2 Mio. Euro.

Der Verlust je Aktie verringerte sich von 0,90 Euro auf 0,78 Euro je Aktie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?