28.08.01 11:53 Uhr
 20
 

Brennender LKW,rasende Pferde und 2 verletzte Feuerwehrleute

Auf der Autobahn Nähe Enkenbach-Alsenborn (Kaiserlautern) geriet ein LKW in Brand.
Die Ladung des Transporters waren drei Reitpferde.

Dem Fahrer gelang es in letzter Minute die Tiere zu befreien die dann verschreckt losrannten, aber gegen die Fahrtrichtung.
Eine Busfahrerin erkannte schnell die Gefahr für Tier und Mensch und handelte schnell.

Mit ihrem Bus stellte sie sich quer zur Fahrbahn und konnte so den nachfolgenden Verkehr aufhalten.Die Pferde wurden eingefangen.Der kleine Hund des Fahrers allerdings verbrannte in dem LKW. Zwei Feuerwehrleute wurden bei dem Brand verletzt.


WebReporter: Pono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, LKW, Feuerwehr, Pferd
Quelle: www.ron.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zentralrat der Juden fordert Verbot von Verbrennen israelischer Flaggen
Deutscher Modedesigner Otto Kern im Alter von 67 Jahren verstorben
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Regierungsbildungsidee: SPD erwägt "KoKo" statt "GroKo"
Zentralrat der Juden fordert Verbot von Verbrennen israelischer Flaggen
Türkei: Wirtschaft um elf Prozent dank billigem Geld angestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?