28.08.01 11:46 Uhr
 75
 

Martyrium nach Einbruch : Eltern geknebelt, Sohn brutal überwältigt

Die Einbrecher kamen am Sonntag um 20.15 pünktlich zum 'Tatort': Über die geöffnete Balkontüre drangen sie mit Gewehren und Messern in ein Haus in Allhau (Steiermark) ein, überwältigten das Ehepaar vor dem TV und sperrten sei geknebelt in den Keller.

An Dramatik gewann die Situation zusätzlich, als der Sohn mit Freundin nach Hause kam: Er überwältigte zunächst einen der Einbrecher, wurde aber dann aber von den beiden anderen selbst überwältigt. Auch er wurde gefesselt und in den Keller gebracht.

Die Täter entkamen mit etwa 15.000 Schilling Bargeld (rund 2100 DM) und dem Ford Mondeo. Die Familie musste bis kurz vor Mitternacht warten, dann konnte sich eine der Frauen befreien und die Polizei alarmieren.
Die Täter sind vermutlich Grenzgänger


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sohn, Eltern, Einbruch
Quelle: www.kleinezeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Boot mit 180 Flüchtlingen an Bord gesunken
USA: Sechsjährige stirbt beinahe nachdem sie Liquid für E-Zigaretten trinkt
Miami: Schützen feuern in Menge bei "Martin Luther King Day"