28.08.01 11:41 Uhr
 4
 

SAP: Geschäftslage in Japan verbessert sich

Die Walldorfer SAP AG geht davon aus, dass sich in Japan die Geschäftslage verbessern wird. In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung erklärte Vorstandssprecher Henning Kagermann, dass die Reorganisation der japanischen Tochter positiv verlaufe. Deshalb erwartet das Management, dass die japanischen Software-Lizenzeinnahmen bald das Neugeschäft in Deutschland übertreffen werden. Derzeit ist Japan der drittgrößte Lizenzabsatzmarkt nach den USA und Deutschland.

Zu den Geschäften in den USA äußerste sich Kagermann ebenfalls positiv. Nachdem die Schwierigkeiten des Vorjahres weitgehend unter Kontrolle seien, gewinne SAP dort Marktanteile zurück. Nachholbedarf sieht SAP aber noch beim Vertrieb.

Die Aktien von SAP können aktuell in Frankfurt um 0,5 Prozent auf 161 Euro in einem schwachen Marktumfeld zulegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Japan, Geschäft, SAP
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Republikanerin und Transgender Caitlyn Jenner nennt Trump-Erlass "Desaster"
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Fußball: Borussia Mönchengladbach dreht 0:2-Rückstand in Europa League zu Sieg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?