28.08.01 11:16 Uhr
 18
 

Warum dem OB von Regensburg eine Lederhose geschenkt wurde

Es war damals vor drei Jahren, als der OB zum Bieranstich der Frühjahrsdult, in Regensburg, einen dunkelblauen Anzug trug.

Aus diesem Grund ließ die Besitzerin der Metzgerei Glöckl und gleichzeitige Festwirtin, für ihn eine Lederhose anfertigen.

Bereits zur Herbstdult trug er das gute Stück voller Stolz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rollie1
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Regen, Regensburg, Leder, Lederhose
Quelle: www.donaublizz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN