28.08.01 09:56 Uhr
 827
 

Erste 128-bit DDR-Memory Grafikkarte von ATI

Mit der Mobility Radeon 7500 hat ATI einen Grafikchip für Notebooks entwickelt, der, wenn das Laptop im Batteriebetrieb ist, für sehr wenig Stromverbrauch sorgt. Durch den Chip verlängert sich die Betriebszeit des Notebooks um 25 Prozent.

Der Grafikchip wird in zwei Varianten ausgeliefert. In der ersten Variante mit 32 MB integrierten Speicher und in der zweiten mit 64 MB externen DDR-RAM.

In beiden Varianten hat der Chip TV-out, eine digital Video-Schnittstelle und ist ebenfalls für den Betrieb mit zwei Bildschirmen geeignet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Grafik, DDR, Grafikkarte, ATI
Quelle: www.pressetext.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?