28.08.01 08:47 Uhr
 135
 

Bei mehr als drei Tassen Kaffee täglich steigt das Infarktrisiko

Norwegische Wissenschaftler aus der Universitätsklinik Oslo fanden durch umfangreiche Tests heraus, dass Menschen, die mehr als drei Tassen Filterkaffee am Tag trinken, ein höheres Herzinfarktrisiko haben als die, die weniger Kaffee konsumieren.

Bei mehr als drei Tassen Kaffee täglich steigen Blutwerte für Cholesterin und Homocystein deutlich an, die wiederum mit einem höheren Herzinfarktrisiko in Zusammenhang stehen.

Die Wissenschaftler gehen nun davon aus, dass das Infarktrisiko bei einem Verzicht auf Filterkaffee um 15 Prozent sinkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gitta
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kaffee, Infarkt
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Riss im Eis: Forschungsstation in der Antarktis wird geschlossen
Bestand der Schneeleoparden dramatisch gesunken
Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mauer aus Rockern soll Donald Trump bei Amtseinführung schützen
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Kein NPD-Verbot: Bundestagspräsident Norbert Lammert hält Urteil für richtig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?