28.08.01 08:03 Uhr
 75
 

VW schafft 3.500 neue Arbeitsplätze

VW und IG Metall einigten sich auf das Tarifmodell '5000 mal 5000'. Dieser Tarifabschluss beinhaltet eine Arbeitszeit von 35 Stunden pro Woche und desweiteren drei Stunden pro Woche für Weiterbildung, in denen jedoch nur die Hälfte des Lohns bezahlt wird.

In der Einarbeitungszeit, die 6 Monate beträgt, wird der Lohn 4000,-DM betragen. Nach den ersten 6 Monaten Probezeit und befristetem Vetrag wird dieser in einen unbefristeten mit einer Laufzeit von weiteren 3 Jahren umgewandelt.


WebReporter: swaggy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, VW, Arbeitsplatz
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden
Google überwacht Nutzer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?