28.08.01 07:52 Uhr
 70
 

4 Familienangehörige getötet: 16 jähriger zu lebenslang verurteilt

In den USA ist ein 16 Jahre alter Junge zu lebenslanger Haft verurteilt worden, nachdem er wegen Mordes an seinen Eltern und zwei Geschwistern für schuldig befunden wurde.

Er soll sie am 23 Dezember vergangenen Jahres erschossen haben.
Der Junge wurde beim filmen seiner 18 Jahre alten Schwester ertappt, bevor er die Tat begann. Nach der Tat hat er sich noch an der Leiche der Schwester sexuell vergangen.

Die Verteidigung hatte vergeblich auf Unzurechnungsfähigkeit zur Tatzeit plädiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Familie
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?