28.08.01 08:37 Uhr
 1.227
 

Drogenboss erhängte sich am Bettgestell - Polizistin war der Grund

Wie schon zuletzt bei SN berichtet wurde, gelang der Berliner Polizei ein Schlag gegen die größte Drogenbande Berlins, die sogenannte 'Cannabis-Connection'. Deren Chef, der 54-jährige Axel S., erhängte sich jetzt im Gefängnis an seinem Bettgestell.

Als Grund wurde bekannt, das Axel S. nicht mit der Situation seiner Verhaftung durch eine Frau zurecht gekommen ist.

Die 39-jährige Kriminaloberrätin Jutta Porzucek, die ihn über mehrere Jahre überwacht und Beweise gegen ihn gesammelt hatte, trieb ihn ungewollt in den Freitod.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Droge, Grund
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Yolocaust": Satiriker Shahak Shapira legt Bilder aus KZs hinter Mahnmal-Selfies
Patrick Stewart spricht in "The Emoji Movie" das Scheißehaufen-Ideogramm
Tod durch Energy Drink - kommt nun das Ende von Red Bull, Monster und Co?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?