28.08.01 08:37 Uhr
 1.227
 

Drogenboss erhängte sich am Bettgestell - Polizistin war der Grund

Wie schon zuletzt bei SN berichtet wurde, gelang der Berliner Polizei ein Schlag gegen die größte Drogenbande Berlins, die sogenannte 'Cannabis-Connection'. Deren Chef, der 54-jährige Axel S., erhängte sich jetzt im Gefängnis an seinem Bettgestell.

Als Grund wurde bekannt, das Axel S. nicht mit der Situation seiner Verhaftung durch eine Frau zurecht gekommen ist.

Die 39-jährige Kriminaloberrätin Jutta Porzucek, die ihn über mehrere Jahre überwacht und Beweise gegen ihn gesammelt hatte, trieb ihn ungewollt in den Freitod.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Droge, Grund
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa
Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?