28.08.01 06:02 Uhr
 754
 

Hertha BSC unter Betrugsverdacht

Das Pokal-Derby in Babelsberg wird Konsequenzen haben. Manager Hoeneß wird den DFB einschalten um das Gerücht um das Telefonat welches Schiedsrichter Kemmling kurz vor dem Spiel mit einer bis jetzt unbekannten Person der Hertha geführt haben soll.

Schiedsrichter Kemmling hat zum jetzigen Zeitpunkt mehrere verschiedene Aussagen zu dem Anrufer gemacht. Seine letzte Aussage war, dass es ein ihm unbekannter Schiri aus Brandenburg war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Betrug
Quelle: bz.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Hongkong: Fehlfunktion einer Riesen-Rolltreppe fordert 18 Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?