28.08.01 04:56 Uhr
 51
 

CDU fordert Zwangsarbeit in sozialen Diensten für aggressive Bettler

Eine Reihe von Bundestagsabgeordneten der CDU haben eine haertere Vorgehensweise gegen aggressive Bettler gefordert.

Die Polizei muss gegen aggressive Bettler konsequent Platzverweise aussprechen und diese dann auch kontrollieren,' so Norbert Geis von der CDU.

Die CSU geht sogar noch weiter und fordert, dass das Betteln zukuenftig ein Bestandteil des Straftatenkatalog wird. Als Strafmass wird Zwangsarbeiten in sozialen Diensten als geeignet angesehen.


WebReporter: cris
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Dienst, Zwang, Aggressivität, Bettler
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?