28.08.01 04:24 Uhr
 38
 

Christdemokraten wollen Palästinenser Gelder einfrieren

In den Schulen der palästinensischen Autonomie würden der Bild am Sonntag zu Folge noch Schulbücher mit antisemitischen Inhalts verwendet. Darin würde der gegen Israel und der Märtyrertod als wichtigstes Lebensziel propagiert.

Laut Arafat wäre nicht genügend Geld für den Ersatz der alten Schulbücher vorhanden. Dem widerspricht Armin Laschet (CDU) vom Haushaltsausschuss. Die EU würde genug Mittel (42 Mio. DM, 30% aus Deutschland) für neue Bücher bereitstellen.

Laschet kündigte an, dass er ein Einfrieren aller EU-Gelder für das Bildungswesen fordern werde bis alle antisemitischen Stellen beseitigt seien.
Elmar Brok, Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EP, möchte dieses Vorhaben unterstützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tom-Cat
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Geld, Christ, Palästinenser
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rekordpreis: Panini-Album von der WM 1970 in Mexiko für 12.000 Euro versteigert
Standesamt lehnt Mädchennamen Krefelda ab
"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serie von Niederlagen geht für die Niederlande weiter
Fußball: Brasilien löst Ticket zur Weltmeisterschaft 2018
Blitzer geteert und gefedert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?