28.08.01 04:24 Uhr
 38
 

Christdemokraten wollen Palästinenser Gelder einfrieren

In den Schulen der palästinensischen Autonomie würden der Bild am Sonntag zu Folge noch Schulbücher mit antisemitischen Inhalts verwendet. Darin würde der gegen Israel und der Märtyrertod als wichtigstes Lebensziel propagiert.

Laut Arafat wäre nicht genügend Geld für den Ersatz der alten Schulbücher vorhanden. Dem widerspricht Armin Laschet (CDU) vom Haushaltsausschuss. Die EU würde genug Mittel (42 Mio. DM, 30% aus Deutschland) für neue Bücher bereitstellen.

Laschet kündigte an, dass er ein Einfrieren aller EU-Gelder für das Bildungswesen fordern werde bis alle antisemitischen Stellen beseitigt seien.
Elmar Brok, Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EP, möchte dieses Vorhaben unterstützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tom-Cat
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Geld, Christ, Palästinenser
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt
München: Bürgermeister will Bierpreis-Bremse am Oktoberfest einführen
Sexismus: Artikel der "Daily Mail" gibt Frauen Schuld an sexueller Gewalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr Väter betreuen ihre kranken Kinder
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt
CDU fordert Aussetzung des Staatsvertrags mit Ditib


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?