28.08.01 00:34 Uhr
 405
 

Immer mehr Porno-Unterricht an Hochschulen

An Amerikas Hochschulen gibt es immer mehr Kurse mit pornografischem Inhalt. Die Palette reicht von pornografischen Shakespeare-Aufführungen (SN berichtete) bis zum Schreiben von pornografischen Texten.

Kritiker werfen den Professoren vor, sich den Folgen ihrer Kurse nicht bewusst zu sein. Der Unterricht lasse Frauen als Objekt erscheinen und ignoriere Vergewaltigungen und Aids.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Radiodave3
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Porno, Unterricht, Hochschule
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heikendorf: Sportverein bläst AfD-Werbetreffen ab
Gudow: 22-Jähriger beim Selfiemachen auf der Autobahn überfahren
Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?