27.08.01 23:36 Uhr
 102
 

Spielbericht zum DFB Spiel BW Brühl - Kaiserslautern

Trotz der schwachen Vorstellung hat der 1. FC Kaiserslautern die erste Pokalhürde gemeistert. Kapitän Thorsten Morig hatte zur Verwunderung der rund 6.000 Zuschauer im Schlossparkstadion die Gastgeber nach 17 Minuten per Elfmeter in Führung geschossen.

Mitte der ersten Halbzeit drehte der FCK dann auf und kam durch Treffer von Stürmer Lokvenc (28.,43.) sowie Knavs (41.) auf die Siegerstraße. In der 89.Min sorgte der Brasilianer Lincoln dann doch noch für ein standesgemäßes Ergebnis für die Profis.

Über weite Strecken boten die Gäste allerdings nur Sommerfußball und nährten dadurch zunächst die Brühler Hoffnungen auf eine Sensation. Vor allem in den ersten 20 Minuten präsentierte sich der Favorit lustlos und ohne Engagement.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: eNeMPee
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, DFB, Kaiser, Kaiserslautern, Brühl
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ingolstadts Trainer Maik Walpurgis nach nur drei Spieltagen gefeuert
Sozialstunden wegen Polizisten-Bepöbelung für Schalke-Profi Donis Avdijaj
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?