27.08.01 22:46 Uhr
 7
 

Ungewöhnliche Ballett-Aufführung - Bach-Messe mit chinesischem Tanz

Am 14. und 15. September wird es im 'Haus der Berliner Festspiele' eine außergewöhnliche Ballett-Aufführung geben.

Das Stück wird vom Ensemble der Shanghai Oper in der Inszenierungsversion des chinesischen Star-Choreografen Hu Jia Lu gezeigt, d.h. moderner chinesischen Tanz. Ausgesucht hat man sich dafür die Messe in h-moll von Bach.

Gespielt wird das Stück von den 'Bach Solisten Berlin' und der Chor 'Jauna Muzika' kommt aus Litauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: China, Messe, Tanz, Bach, Ballett, Aufführung
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana
"Ganz Wien ist heut auf Heroin": Ausstellung über Kunst und Rausch in Wien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Nach Türkei-Referendum: Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft
Wegen Terrorpropaganda: Türkei blockiert Wikipedia


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?