27.08.01 21:57 Uhr
 11
 

Heftiger Streit um neuen Arzneimittelpass

Unter den Politikern aller Parteien ist ein heftiger Streit ausgebrochen - über den elektronische Pflichtpass für Patienten.

Grüne und FDP Politiker sind der Meinung, dass der Arzneimittelpass dem Patienten mehr schadet als nützt. Ihr Vorschlag ist, die Chipkarte höchstens auf freiwilliger Basis einzuführen.

Der AOK-Bundesverband bleibt allerdings bei seiner Forderung nach einem elektronischen Rezept.


WebReporter: kalbo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Streit, Arznei, Arzneimittel
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Abgeordneter wegen Körperverletzung zu Haft auf Bewährung verurteilt
SPD-Politikerin fordert: Auch Ausreisepflichtige sollten arbeiten dürfen
droht zu eskalieren: Spanien kündigt Entzug der Autonomie an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Ministerium warnt: Terroristen planen Anschlag im Stil des 11. Septembers
Nadja Abd el Farrag nach Zusammenbruch in Krankenhaus eingeliefert
Fußball: Thomas Tuchel sagt Leicester City ab - Nun Carlo Ancelotti im Gespräch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?