27.08.01 20:56 Uhr
 19
 

Ließ der Thüringer Verfassungsschutz Kommunalpolitiker bespitzeln?

Nach Meldungen der vorigen Woche soll es einen Auftrag aus dem Innenministerium Thüringen gegeben haben, der die Auskundschaftung zweier Kommunalpolitiker zur letzten Kommunalwahl beinhaltete.

Der Innenminister Christian Köckert (CDU) bestritt diesen Auftrag und ein damit zusammenhängendes Treffen vehement.
Dagegen bestätigte der Ex-Präsident des Landesamtes für Verfassungsschutz, Helmut Roewer, sowohl Auftrag als auch das Treffen hierzu.

Nun steht es Aussage gegen Aussage und Köckert erwägt die Prüfung rechtlicher Schritte gegen Roewer.


WebReporter: Chaoshexe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verfassung, Verfassungsschutz, Kommunal
Quelle: www.freies-wort.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Haartransplantation in der Türkei günstiger als in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?