27.08.01 20:56 Uhr
 19
 

Ließ der Thüringer Verfassungsschutz Kommunalpolitiker bespitzeln?

Nach Meldungen der vorigen Woche soll es einen Auftrag aus dem Innenministerium Thüringen gegeben haben, der die Auskundschaftung zweier Kommunalpolitiker zur letzten Kommunalwahl beinhaltete.

Der Innenminister Christian Köckert (CDU) bestritt diesen Auftrag und ein damit zusammenhängendes Treffen vehement.
Dagegen bestätigte der Ex-Präsident des Landesamtes für Verfassungsschutz, Helmut Roewer, sowohl Auftrag als auch das Treffen hierzu.

Nun steht es Aussage gegen Aussage und Köckert erwägt die Prüfung rechtlicher Schritte gegen Roewer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chaoshexe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verfassung, Verfassungsschutz, Kommunal
Quelle: www.freies-wort.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jimmy Wales gründet Anti-Fake-News-Plattform für faktenbasierten Journalismus
FDP-Parteitag: Christian Lindner hofft auf 100 Prozent
EU-Plan: Länder, die viele Flüchtlinge aufnehmen, bekommen mehr Geld



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an
Jimmy Wales gründet Anti-Fake-News-Plattform für faktenbasierten Journalismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?